×

:

Not a valid Time
Vervollständigen Sie bitte die notwendigen Angaben.
Header History PINO

Unsere Geschichte seit 1904

Von ätherischen Ölen bis zur Therapieliege

Die PINO GmbH gilt heute als internationaler Experte für Physiotherapie. Unsere modernen Produkte und Behandlungskonzepte überzeugen Kund:innen weltweit. Doch was viele nicht wissen: Wir sind ein traditionsreiches Familienunternehmen, dessen Wurzeln sich bis in das Jahr 1904 zurückverfolgen lassen.

Header PINO History

Unsere Geschichte seit 1904

Von ätherischen Ölen bis zur Therapieliege

Die PINO GmbH gilt heute als internationaler Experte für Physiotherapie. Unsere modernen Produkte und Behandlungskonzepte überzeugen Kund:innen weltweit. Doch was viele nicht wissen: Wir sind ein traditionsreiches Familienunternehmen, dessen Wurzeln sich bis in das Jahr 1904 zurückverfolgen lassen.

Time_icon

 Begleiten Sie uns auf eine Reise in die Vergangenheit!

Time_icon

 Begleiten Sie uns auf eine Reise in die Vergangenheit!

Beerensaftfabrik PINO

1904

Es war einmal eine Beerensaftfabrik

Wussten Sie, dass die PINO ursprünglich als Beerensaftfabrik eingetragen war? Da müssen auch wir schmunzeln – im nördlichen Schwarzwald in der schwäbischen Gemeinde Schopfloch legt Firmengründer Michael Herbstreith mit der Firma Herbstreith den Grundstein zur über 100-jährigen Geschichte.

Flasche Edeltannenduft

1907

Produktion von ätherischen Ölen beginnt

Erst sein Sohn und Nachfolger, Hermann Herbstreith, ändert den Kurs: Er stellt ätherische Koniferen-Öle und verschiedene Fichtennadel-Erzeugnisse her. Noch im selben Jahr verlegt er den Firmensitz von Schopfloch ins 11 km entfernte Freudenstadt.

Marke PINODOR

1912

Die ersten Marken PINODOR und SILVAPIN

Die Marken PINODOR und SILVAPEN (später SILVAPIN) tauchen das erste Mal auf. Produkte wie Fichtennadel-Extrakt, Badeessenzen und Waldkräuterextrakte werden verkauft.

Alter Koffer

1913

Außendienst im ganzen Land

Der erste Außendienstmitarbeiter Paul Geiling bereist das ganze Land und hat so einen hervorragenden Anteil an der Einführung und Verbreitung der Erzeugnisse.

Verkaufsstand der PINO AG

1925

Fichtennadel Franzbranntwein | Karlsruher Messe

Badetabletten von PINO

1929

Badetabletten – Das Erfolgsprodukt!

Das Unternehmen nimmt Schaumbäder und Massagemittel ins Sortiment auf und stellt die Weichen für den heutigen Erfolg in der Wellness- und Physiotherapie-Branche.

PINO Maskottchen

1932

Eine Ikone

Das sympathische kleine PINO-Männchen wird offizielles Firmensymbol und präsentiert die Produkte bis in die 70er Jahre.

Walter Schöpp

1935

Das Familienunternehmen

Zum 25. Jubiläum von Walter Schöpp als Unternehmensführer steigt sein Sohn Dr. Kurt Schöpp als Betriebschemiker in die Firma mit ein.

PINO Betriebsausflug nach Freiburg

1936

Betriebsausflug nach Freiburg

Am 12. Juli 1936 fährt die gesamte Belegschaft von 67 Arbeiter:innen und 36 Angestellten mit dem Reisebus nach Freiburg und lässt den Tag mit einem gemütlichen Beisammensein in Wolfach ausklingen.

Kosmetische Artikel von PINO

1937

Erweiterung um kosmetische Artikel

PINO eröffnet eine Sonderabteilung mit der Übernahme einer Fabrikation von kosmetischen Artikeln.

Silvapen von PINO

1939

Internationale Geschäfte

PINO Produkte werden mittlerweile in mehrere europäische Länder exportiert. Die Auslobung "Made in Germany" ist bis heute ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Silvapen auf internationaler Messe

1950

Internationale Messen und erste Zerstäuberflaschen

Die PINO präsentiert sich fortan jährlich international auf Messen. Eine wunderbare Gelegenheit, Kund:innen mit unserem Fachwissen weiterzuhelfen und persönlicher auf ihre Wünsche einzugehen. Dazu zählen auch die ersten flexiblen Zerstäuberflaschen aus Kunststoff. Durch Handdruck wird der Inhalt durch das eingelassene Steigröhrchen nach oben befördert und erleichtert die Dosierung.

1952

Uraufführung des PINO Männchen Films

Das PINO Männchen erwacht zum Leben und spielt die Hauptfigur im ersten Werbefilm “Ein Männlein steht im Walde”. Dabei stehen der idyllische Schwarzwald und die Heilkräfte der Natur im Vordergrund.

PINO Schaumbad 1953

1953

BALNEODOR Schaumbad kommt auf den Markt

Das Geschäft mit den Badetabletten läuft erfolgreich und wird um das Schaumbad in verschiedenen Duftrichtungen erweitert.

PINO Fichtennadel Badeöl

1956

BALNOPINO Badeöl Fichtennadel

Das Sortiment wächst: In den folgenden Jahren werden weitere Produkte zum Baden, wie das Badeöl Fichtennadel, auf den Markt gebracht.

PINO Luftreiniger

1958

PINODOR-Spray und PINOTOX Luftreiniger

Unter der Marke PINOTOX kommt ein Luftreiniger dazu.
Die Belegschaft ist mittlerweile auf 226 Personen angewachsen.

SILVAPIN Teerbad

1960

SILVAPIN-Teerbad und Franzbranntwein Gelee

Das SILVAPIN Teerbad wird in das Sortiment aufgenommen, und der beliebte Franzbranntwein ist nun auch als Gelee erhältlich.

Neustrukturierung der PINO Marken

1962

Neustrukturierung der PINO Marken

Nach Übernahme von weiteren Produktionsstätten wird das gesamte Verkaufsprogramm überarbeitet. Es gliedert sich in drei Bereiche:
SILVAPIN: Medizinische Badezusätze, Massagemittel und Einreibungen
SILVODOR: Kosmetische Badezusätze
PINODOR: Luftreinigungsmittel

Erste Frau im Aufsichtsrat

1963

Die erste Frau im Aufsichtsrat

Mit Frau Lotte Schmidt-Böhringer sitzt nun die erste Frau im Aufsichtsrat. PINOPON, das Schaumbad wird eingeführt, und die Fertigung wird durch eine Fließband-Aufstellung modernisiert.

Odoropin

1964

Mehr Produkte für Endverbraucher

Die Marktbedingungen haben sich entscheidend für PINO verändert. Ein großer Teil der kosmetischen Badezusätze ist aus dem Fachgeschäft in die Warenhäuser abgewandert. So werden weitere Marken für die neue Zielgruppe entwickelt. 

Mooranwendungen

1967

Mooranwendungen damals wie heute

Das Moorextrakt für die Wärmetherapie kommt auf den Markt. Bis heute bei PINO erhältlich, allerdings in praktischer Form als gebrauchsfertige Moorpackung.

Logo Hans Schwarzkopf GmbH

1970

Kooperation mit der Hans Schwarzkopf GmbH

Die beiden Familienunternehmen Hans Schwarzkopf GmbH und die PINO AG schließen einen Kooperationsvertrag.

PINO Fangopackungen

1974

Herstellung von Fango-Packungen

PINOFIT Sportserie

1976

Olympia meets PINOFIT

Es erscheint die PINOFIT Sportserie, die bis heute fortbesteht. Zudem wird die PINO AG in die PINO GmbH umgewandelt.

Umzug nach Bayern

1984

Von Baden-Württemberg nach Bayern!

Nach 77 Jahren Betrieb wird die gesamte Produktion in Freudenstadt endgültig eingestellt. Die Maschinen und Anlagen stehen ab sofort im 173 km entfernten bayerischen Wassertrüdingen, auf dem Produktionsgelände der Hans Schwarzkopf GmbH.

Liquiderma Massageserie

1987

Die zunehmende Bedeutung der Physikalischen Therapie

PINO Logo

1994

PINO und die Tannen

Die Familie Schwarzkopf übernimmt die vollständige Leitung der PINO GmbH. Ein Jahr später wird das unverkennbare Logo mit Tanne offiziell angemeldet. Es betont die Wurzeln des Unternehmens und seine Naturverbundenheit.

Umzug in den Norden

1996

Umzug in den Norden!

Ab Beginn des Jahres leitet Hans Christian Schwarzkopf die PINO Pharmazeutische Präparate GmbH in Hamburg Bahrenfeld.

Gymnastikgeräte

1999

Stark wie Oskar

Neue Gymnastikgeräte wie Hanteln, Keulen und Hula-Hoop-Reifen sollen künftig die Muskulatur von Patient:innen stärken.

Webshop PINO

2001

Neues Jahrtausend, neue Technik

Anfang der 2000er Jahre wagt PINO einen großen Schritt und eröffnet die erste Version des heutigen Webshops. Vorerst nur als Onlinekatalog ohne Bestellfunktion. Hier ein Bild des Shops von 2012, in dem ausschließlich registrierte Profi-Kund:innen einkaufen können.

Gymnastikbänder

2002

Gymnastikbänder in verschiedenen Stärken

Daneben weitet sich das PINOFIT-Universum aus: Unsere neuen Gymnastikbänder in den Widerständen leicht bis stark ergänzen das Trainingsangebot.

100 Jahre PINO

2004

Die PINO lässt die Korken knallen!

Wir feiern 100-jähriges Jubiläum.

Massageöle

2005

Naturreine Aroma Massageöle

Seit der Übernahme treibt die Familie Schwarzkopf die Entwicklung rein natürlicher Produkte voran. Neue Artikel sollen so sensitiv wie möglich hergestellt werden, ganz im Einklang mit der individuellen Natur der Haut.

Kinesiologie Tapes

2006

Die ersten Kinesiologie Tapes in Deutschland

Als einer der ersten Anbieter führen wir bereits Mitte der 2000er unser erstes Kinsesiologie Tape am deutschen Markt ein. PINOFIT Physiotape überzeugt und wird ab 2011 unter der Marke PINOTAPE vertrieben.

PINO Spa-Treatment

2006

Startschuss für unsere wohltuenden Spa-Treatments!

2006 konzipieren wir eine Hot-Stone-Massage. 2007 die Aromaölmassage Honig Ingwer. 2009 die Kerzenmassage mit warmem Wachs. Sie kombinieren fundierte Massagetechniken mit hochwertigen, naturreinen Produkten. Vor allem bei luxuriösen Spas und Wellnesshotels in Österreich sind die Treatments äußerst beliebt.

Shop in Österreich

2008

Servus, Österreich!

Unser Nachbar im Süden zählt nun auch zu unserem Geschäftsgebiet. Heute ist Österreich nach Deutschland unser wichtigster Markt. Außerdem wird 2008 der PINO Campus ins Leben gerufen, um Schulungen für Physiotherapie und Wellness anzubieten.

Fachmesse

2009

Wertvoller Kundenaustausch auf Fachmessen

Die Fachmessen haben weiterhin einen hohen Stellenwert bei PINO. Der direkte Kundenaustausch ist besonders wichtig, denn hier können Therapeut:innen das gesamte Sortiment live in Augenschein nehmen. Sie testen Massagemittel auf der Haut, kleben PINOFIT Physiotape auf oder kommen auf ein nettes Gespräch mit Ihrem:r Kundenberater:in vorbei. Sowohl auf der THERAPIE Leipzig als auch auf der MEDICA in Düsseldorf sind wir regelmäßig dabei.

PINO Therapieliege

2010

Therapieliegen Made by PINO

Die PINO erweitert ihr Geschäftsfeld: Im nordrhein-westfälischen Büren wird eine moderne Produktionsstätte für Therapieliegen eröffnet. Innerhalb kürzester Zeit entwickelt sich PINO zu einem der führenden Anbieter von Therapieliegen. Hocker und Lagerungsmaterial ergänzen das Sortiment zusätzlich, so dass PINO zum Komplettanbieter für Physiotherapieprodukte aufsteigt.

PINO-Webshop in den Niederlanden

2011

Welkom, Niederlanden!

Online-Shopping bei PINO ist jetzt auch in den Niederlanden möglich. Zudem benennen wir dieses Jahr unser Physiotape um in PINOTAPE. Ein witziger Zufall, denn das heute meistgekaufte Produkt der Niederländer:innen ist... Trommelwirbel... PINOTAPE!

PINOTAPE

2012

PINOTAPE
Die starke Marke

Kinesiologisches Taping wird für Physiotherapeut:innen in der Praxis immer wichtiger. Das Vertrauen in PINOTAPE wächst dabei stetig an. Auf die klassische Baumwollqualität folgt nur kurze Zeit später die PINOTAPE Sport Serie aus schnell trocknendem Rayon-Material. Ideal für jegliche Belastungen beim Sport oder im Alltag.

SPA Diamond Award

2014

Wir gewinnen den SPA-Diamond-Award

Unsere Detoxing-Anwendung samt Cuppingmassage wird preisgekrönt als Spa-Treatment des Jahres! Außerdem wächst unser Sortiment um Triggerpunkt-Tools, Faszienbälle und Faszienrollen.

PINO Werk in Büren

2015

Ausbau der Produktion in Büren

Die PINO Therapieliegenserie umfasst mittlerweile vier Modelle. Die steigenden Absatzzahlen erfordern mehr Kapazitäten, und so wird unsere Produktionsstätte in Büren erweitert: Von anfangs 500 qm werden unsere Therapieliegen nun auf 5.000 qm gefertigt. Im Jahr 2015 werden über 1.000 Liegen innerhalb Deutschlands sowie nach Österreich und in die Niederlande versandt, ein Jahr später sind es bereits über 1.500.

PINO auf Social Media

2017

Social Media
Daumen hoch!

Die PINO postet ihren ersten Beitrag auf Facebook. Instagram folgt drei Jahre später.

PINO Webshop in der Schweiz

2018

Grüezi, Schwiiz!

Die PINO eröffnet ihren Shop für den Nachbarn im Süden. Das momentane Lieblingsprodukt der Schweizer:innen: die PINO Nasenschlitztücher! Diese passen übrigens perfekt auf unsere neu entwickelten Liegen für Wellnessmassagen und therapeutische Anwendungen.

Beachvolleyball-Vizeweltmeister

2019

Wir sponsern den Beachvolleyball Vize-Weltmeister

Das Beachvolleyball-Team Wickler/Thole wird von uns gesponsert – noch im selben Jahr gewinnen sie den Titel als Vize-Weltmeister, im Jahr darauf die Deutsche Meisterschaft (s. Foto Conny Kurth). Bis 2022 läuft der offizielle Sponsoring-Vertrag (ab 2021 Wickler/Ehlers) und die Jungs werden u.a. mit PINOTAPE versorgt.

Video Showroom von PINO

2020

Umfangreiche digitale Lösungen von PINO

Im Zuge der Corona-Pandemie führt die PINO den Video Showroom ein: Kund:innen können sich nun per Video-Chat beraten lassen. Zudem wird THERAME gegründet: Eine kostenlose Onlineplattform, auf der sich Physiotherapeut:innen und Patient:innen zu Video-Behandlungen treffen können.

PINO Bürogebäude Hamburg

2021

Umzug in das neue Hamburger Büro

Die PINO wächst trotz Corona stetig auf 80 Mitarbeitende an. Nach 2 Jahren Sanierungsarbeiten können die 60 Hamburger Mitarbeitenden in das sanierte denkmalgeschützte Bürogebäude auf 5 Etagen einziehen. Zusätzlich stehen der Belegschaft E-Poolfahrzeuge sowie 4 Ladesäulen am Gebäude zur Verfügung.

PINO Katalog mit Logo in neuem Grün

2022

Neues Grün, neues Glück

Über die Jahre hat sich die Farbe des PINO Logos immer wieder verändert. In diesem Jahr präsentiert es sich in edlem Dunkelgrün, und der Zusatz "since 1904" verschwindet. Im diesjährigen Katalog wird der neue Look erstmalig gezeigt.

Beerensaftfabrik

1904

Es war einmal eine Beerensaftfabrik

Wussten Sie, dass die PINO ursprünglich als Beerensaftfabrik eingetragen war? Da müssen auch wir schmunzeln – im nördlichen Schwarzwald in der schwäbischen Gemeinde Schopfloch legt Firmengründer Michael Herbstreith mit der Firma Herbstreith den Grundstein zur über 100-jährigen Geschichte.

Edeltannenduft von PINO

1907

Produktion von ätherischen Ölen beginnt

Erst sein Sohn und Nachfolger, Hermann Herbstreith, ändert den Kurs: Er stellt ätherische Koniferen-Öle und verschiedene Fichtennadel-Erzeugnisse her. Noch im selben Jahr verlegt er den Firmensitz von Schopfloch ins 11 km entfernte Freudenstadt.

Pinodor

1912

Die ersten Marken PINODOR und SILVAPIN

Die Marken PINODOR und SILVAPEN (später SILVAPIN) tauchen das erste Mal auf. Produkte wie Fichtennadel-Extrakt, Badeessenzen und Waldkräuterextrakte werden verkauft.

alter Koffer

1913

Außendienst im ganzen Land

Der erste Außendienstmitarbeiter Paul Geiling bereist das ganze Land und hat so einen hervorragenden Anteil an der Einführung und Verbreitung der Erzeugnisse.

Messestand der PINO A.G.

1925

Fichtennadel Franzbranntwein | Karlsruher Messe

Badetabletten von PINO

1929

Badetabletten – Das Erfolgsprodukt!

Das Unternehmen nimmt Schaumbäder und Massagemittel ins Sortiment auf und stellt die Weichen für den heutigen Erfolg in der Wellness- und Physiotherapie-Branche.

PINO-Männchen

1932

Eine Ikone

Das sympathische kleine PINO-Männchen wird offizielles Firmensymbol und präsentiert die Produkte bis in die 70er Jahre.

Dr. Kurt Schöpp

1935

Das Familienunternehmen

Zum 25. Jubiläum von Walter Schöpp als Unternehmensführer steigt sein Sohn Dr. Kurt Schöpp als Betriebschemiker in die Firma mit ein.

PINO Betriebsausflug

1936

Betriebsausflug nach Freiburg

Am 12. Juli 1936 fährt die gesamte Belegschaft von 67 Arbeiter:innen und 36 Angestellten mit dem Reisebus nach Freiburg und lässt den Tag mit einem gemütlichen Beisammensein in Wolfach ausklingen.

Kosmetische Artikel

1937

Erweiterung um kosmetische Artikel

PINO eröffnet eine Sonderabteilung mit der Übernahme einer Fabrikation von kosmetischen Artikeln.

Silvapen

1939

Internationale Geschäfte

PINO Produkte werden mittlerweile in mehrere europäische Länder exportiert. Die Auslobung "Made in Germany" ist bis heute ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Silvapin

1950

Internationale Messen und erste Zerstäuberflaschen

Die PINO präsentiert sich fortan jährlich international auf Messen. Eine wunderbare Gelegenheit, Kund:innen mit unserem Fachwissen weiterzuhelfen und persönlicher auf ihre Wünsche einzugehen. Dazu zählen auch die ersten flexiblen Zerstäuberflaschen aus Kunststoff. Durch Handdruck wird der Inhalt durch das eingelassene Steigröhrchen nach oben befördert und erleichtert die Dosierung.

1952

Uraufführung des PINO Männchen Films

Das PINO Männchen erwacht zum Leben und spielt die Hauptfigur im ersten Werbefilm “Ein Männlein steht im Walde”. Dabei stehen der idyllische Schwarzwald und die Heilkräfte der Natur im Vordergrund.

Balneodor Schaumbad

1953

BALNEODOR Schaumbad kommt auf den Markt

Das Geschäft mit den Badetabletten läuft erfolgreich und wird um das Schaumbad in verschiedenen Duftrichtungen erweitert.

PINO Badeöl

1956

BALNOPINO Badeöl Fichtennadel

Das Sortiment wächst: In den folgenden Jahren werden weitere Produkte zum Baden, wie das Badeöl Fichtennadel, auf den Markt gebracht.

PINO Lufterfrischer

1958

PINODOR-Spray und PINOTOX Luftreiniger

Unter der Marke PINOTOX kommt ein Luftreiniger dazu.
Die Belegschaft ist mittlerweile auf 226 Personen angewachsen.

SILVAPIN Teerbad

1960

SILVAPIN-Teerbad und Franzbranntwein Gelee

Das SILVAPIN Teerbad wird in das Sortiment aufgenommen, und der beliebte Franzbranntwein ist nun auch als Gelee erhältlich.

Neustrukturierung der PINO Marken

1962

Neustrukturierung der PINO Marken

Nach Übernahme von weiteren Produktionsstätten wird das gesamte Verkaufsprogramm überarbeitet. Es gliedert sich in drei Bereiche:
SILVAPIN: Medizinische Badezusätze, Massagemittel und Einreibungen
SILVODOR: Kosmetische Badezusätze
PINODOR: Luftreinigungsmittel

Die erste Frau im Aufsichtsrat

1963

Die erste Frau im Aufsichtsrat

Mit Frau Lotte Schmidt-Böhringer sitzt nun die erste Frau im Aufsichtsrat. PINOPON, das Schaumbad wird eingeführt, und die Fertigung wird durch eine Fließband-Aufstellung modernisiert.

Odoropin

1964

Mehr Produkte für Endverbraucher

Die Marktbedingungen haben sich entscheidend für PINO verändert. Ein großer Teil der kosmetischen Badezusätze ist aus dem Fachgeschäft in die Warenhäuser abgewandert. So werden weitere Marken für die neue Zielgruppe entwickelt. 

Mooranwendungen

1967

Mooranwendungen damals wie heute

Das Moorextrakt für die Wärmetherapie kommt auf den Markt. Bis heute bei PINO erhältlich, allerdings in praktischer Form als gebrauchsfertige Moorpackung.

Hans Schwarzkopf GmbH

1970

1970 Kooperation mit der Hans Schwarzkopf GmbH

Die beiden Familienunternehmen Hans Schwarzkopf GmbH und die PINO AG schließen einen Kooperationsvertrag.

Fango

1974

Herstellung von Fango-Packungen

Sportserie von PINO

1976

Olympia meets PINOFIT

Es erscheint die PINOFIT Sportserie, die bis heute fortbesteht. Zudem wird die PINO AG in die PINO GmbH umgewandelt.

Umzug nach Bayern

1984

Von Baden-Württemberg nach Bayern!

Nach 77 Jahren Betrieb wird die gesamte Produktion in Freudenstadt endgültig eingestellt. Die Maschinen und Anlagen stehen ab sofort im 173 km entfernten bayerischen Wassertrüdingen, auf dem Produktionsgelände der Hans Schwarzkopf GmbH.

Liquiderma

1987

Die zunehmende Bedeutung der Physikalischen Therapie

Die Preislisten werden immer aufwändiger gestaltet und mit Fotos der Produktfamilien ausgeschmückt. Die Wichtigkeit der "biologischen Wirksamkeit" steht bei PINO nach wie vor an erster Stelle. Die zunehmende Bedeutung der Physikalischen Therapie wird erkannt und passende Produkte optimiert. Die Liquiderma Massageserie hält mit den Super Soft Artikeln (heute Sorte Avocado) besondere Pflege für strapazierte Therapeutenhände bereit.

PINO Logo

1994

PINO und die Tannen

Die Familie Schwarzkopf übernimmt die vollständige Leitung der PINO GmbH. Ein Jahr später wird das unverkennbare Logo mit Tanne offiziell angemeldet. Es betont die Wurzeln des Unternehmens und seine Naturverbundenheit.

Umzug in den Norden

1996

Umzug in den Norden!

Ab Beginn des Jahres leitet Hans Christian Schwarzkopf die PINO Pharmazeutische Präparate GmbH in Hamburg Bahrenfeld.

Gymnastikgeräte

1999

Stark wie Oskar

Neue Gymnastikgeräte wie Hanteln, Keulen und Hula-Hoop-Reifen sollen künftig die Muskulatur von Paient:innen stärken.

Webshop

2001

Neues Jahrtausend, neue Technik

Anfang der 2000er wagt die PINO einen großen Schritt und eröffnet die erste Version des heutigen Webshops. Vorerst nur als Onlinekatalog ohne Bestellfunktion. Hier ein Bild des Shops von 2012, in dem ausschließlich registrierte Profi-Kund:innen einkaufen können.

Gymnastikbänder

2002

Gymnastikbänder in verschiedenen Stärken

Daneben weitet sich das PINOFIT-Universum aus: Unsere neuen Gymnastikbänder in den Widerständen leicht bis stark ergänzen das Trainingsangebot.

100 Jahre PINO

2004

Die PINO lässt die Korken knallen!

Wir feiern 100-jähriges Jubiläum.

Massageöle

2005

Naturreine Aroma Massageöle

Seit der Übernahme treibt die Familie Schwarzkopf die Entwicklung rein natürlicher Produkte voran. Neue Artikel sollen so sensitiv wie möglich hergestellt werden, ganz im Einklang mit der individuellen Natur der Haut.

Kinesiologie Tapes

2006

Die ersten Kinesiologie Tapes in Deutschland

Als einer der ersten Anbieter führen wir bereits Mitte der 2000er unser erstes Kinsesiologie Tape am deutschen Markt ein. PINOFIT Physiotape überzeugt und wird ab 2011 unter der Marke PINOTAPE vertrieben.

Natural Spa Therapy

2006

Startschuss für unsere wohltuenden Spa-Treatments!

2006 konzipieren wir eine Hot-Stone-Massage. 2007 die Aromaölmassage Honig Ingwer. 2009 die Kerzenmassage mit warmem Wachs. Sie kombinieren fundierte Massagetechniken mit hochwertigen, naturreinen Produkten. Vor allem bei luxuriösen Spas und Wellnesshotels in Österreich sind die Treatments äußerst beliebt.

PINO Webshop in Österreich

2008

Servus, Österreich!

Unser Nachbar im Süden zählt nun auch zu unserem Geschäftsgebiet. Heute ist Österreich nach Deutschland unser wichtigster Markt. Außerdem wird 2008 der PINO Campus ins Leben gerufen, um Schulungen für Physiotherapie und Wellness anzubieten.

Fachmessen

2009

Wertvoller Kundenaustausch auf Fachmessen

Die Fachmessen haben weiterhin einen hohen Stellenwert bei PINO. Der direkte Kundenaustausch ist besonders wichtig, denn hier können Therapeut:innen das gesamte Sortiment live in Augenschein nehmen. Sie testen Massagemittel auf der Haut, kleben PINOFIT Physiotape auf oder kommen auf ein nettes Gespräch mit Ihrem:r Kundenberater:in vorbei. Sowohl auf der THERAPIE Leipzig als auch auf der MEDICA in Düsseldorf sind wir regelmäßig dabei.

Therapieliege von PINO

2010

Therapieliege Made by PINO

Die PINO erweitert ihr Geschäftsfeld: Im nordrhein-westfälischen Büren wird eine moderne Produktionsstätte für Therapieliegen eröffnet. Innerhalb kürzester Zeit entwickelt sich PINO zu einem der führenden Anbieter von Therapieliegen. Hocker und Lagerungsmaterial ergänzen das Sortiment zusätzlich, so dass PINO zum Komplettanbieter für Physiotherapieprodukte aufsteigt.

PINO Webshop in den Niederlanden

2011

Welkom, Niederlanden!

Online-Shopping bei PINO ist jetzt auch in den Niederlanden möglich. Zudem benennen wir dieses Jahr unser Physiotape um in PINOTAPE. Ein witziger Zufall, denn das heute meistgekaufte Produkt der Niederländer:innen ist... Trommelwirbel... PINOTAPE!

PINOTAPE

2012

PINOTAPE
Die starke Marke

Kinesiologisches Taping wird für Physiotherapeut:innen in der Praxis immer wichtiger. Das Vertrauen in PINOTAPE wächst dabei stetig an. Auf die klassische Baumwollqualität folgt nur kurze Zeit später die PINOTAPE Sport Serie aus schnell trocknendem Rayon-Material. Ideal für jegliche Belastungen beim Sport oder im Alltag.

SPA Diamond Award

2014

Wir gewinnen den SPA-Diamond-Award

Unsere Detoxing-Anwendung samt Cuppingmassage wird preisgekrönt als Spa-Treatment des Jahres! Außerdem wächst unser Sortiment um Triggerpunkt-Tools, Faszienbälle und Faszienrollen.

Produktion in Büren

2015

Ausbau der Produktion in Büren

Die PINO Therapieliegenserie umfasst mittlerweile vier Modelle. Die steigenden Absatzzahlen erfordern mehr Kapazitäten, und so wird unsere Produktionsstätte in Büren erweitert: Von anfangs 500 qm werden unsere Therapieliegen nun auf 5.000 qm gefertigt. Im Jahr 2015 werden über 1.000 Liegen innerhalb Deutschlands sowie nach Österreich und in die Niederlande versandt, ein Jahr später sind es bereits über 1.500.

PINO auf Social Media

2017

Social Media
Daumen hoch!

Die PINO postet ihren ersten Beitrag auf Facebook. Instagram folgt drei Jahre später.

PINO in der Schweiz

2018

Grüezi, Schwiiz!

Die PINO eröffnet ihren Shop für den Nachbarn im Süden. Das momentane Lieblingsprodukt der Schweizer:innen: die PINO Nasenschlitztücher! Diese passen übrigens perfekt auf unsere neu entwickelten Liegen für Wellnessmassagen und therapeutische Anwendungen.

Beachvolleyball-Vize-Weltmeister

2019

Wir sponsern den Beachvolleyball Vize-Weltmeister

Das Beachvolleyball-Team Wickler/Thole wird von uns gesponsert – noch im selben Jahr gewinnen sie den Titel als Vize-Weltmeister, im Jahr darauf die Deutsche Meisterschaft (s. Foto Conny Kurth). Bis 2022 läuft der offizielle Sponsoring-Vertrag (ab 2021 Wickler/Ehlers) und die Jungs werden u.a. mit PINOTAPE versorgt.

Video Showroom

2020

Umfangreiche digitale Lösungen von PINO

Im Zuge der Corona-Pandemie führt die PINO den Video Showroom ein: Kund:innen können sich nun per Video-Chat beraten lassen. Zudem wird THERAME gegründet: Eine kostenlose Onlineplattform, auf der sich Physiotherapeut:innen und Patient:innen zu Video-Behandlungen treffen können.

PINO Bürogebäude am Hamburger Hafen

2021

Umzug in das neue Hamburger Büro

Die PINO wächst trotz Corona stetig auf 80 Mitarbeitende an. Nach 2 Jahren Sanierungsarbeiten können die 60 Hamburger Mitarbeitenden in das sanierte denkmalgeschützte Bürogebäude auf 5 Etagen einziehen. Zusätzlich stehen der Belegschaft E-Poolfahrzeuge sowie 4 Ladesäulen am Gebäude zur Verfügung.

PINO Katalog mit neuem Logo in Dunkelgrün

2022

Neues Grün, neues Glück

Über die Jahre hat sich die Farbe des PINO Logos immer wieder verändert. In diesem Jahr präsentiert es sich in edlem Dunkelgrün, und der Zusatz "since 1904" verschwindet. Im diesjährigen Katalog wird der neue Look erstmalig gezeigt.